Ergebnis und Bericht vom 1. März


basics_kec-ev

Kantersieg unserer Amateurmannschaft gegen EC Bergisch Land

Unsere Amateurmannschaft setzte ihre Erfolgsserie mit einem 12: 3 Sieg gegen den EC Bergisch Land fort und festigte damit den dritten Platz in der Tabelle der „1.-Liga-West-Pokalrunde.“
Von der ersten Minute an legten die Haie mächtig los. In der 2. Minute scheiterte Nico Kolb noch am Solinger Torhüter, doch danach ging es im Minutentakt mit den ersten Toren weiter. Steve Blumentritt erzielte das 1:0, Mark Möltgen erhöhte auf 2:0, dann trafen die Gäste durch Marvin Wintgen. Davon ließen sich die Kölner nicht beirren und kamen in der 6. Minute durch Mark Möltgen zum 3:1. Dem 4:1 von Peter Zirnow in der 10. Minute folgte das zweite Tor der Bergischen, noch im ersten Drittel stellten Lars Möltgen und Marc Blumenhofen das 6:2-Zwischenergebnis her.
Im 2. Spiel häuften sich die Strafzeiten, die sich daraus ergebenden Torchancen konnten die Mannschaften nur unzureichend nutzen. Das 7:2 für den KEC fiel allerdings im Powerplay (Lukas Möllenbeck), das 8:2 wieder bei numerischem Gleichstand (Thorben Beeg).
Auch das Schlussdrittel gehörte den Schützlingen von Trainer Boris Ackermann. Ein Klasse-Solo schoss DNL-Spieler Nico Kolb mit dem 9:2 ab, dann erzielte Lukas Möllenbeck sein zweites Tor an diesem Abend. Noch erfolgreicher war Mark Möltgen, der in der 50. Minute seinen Hattrick mit dem Tor zum 11:2 komplettierte. Das Dutzend machte Peter Zirnow mit seinem zweiten Tor in der 59. Minute perfekt, ehe die Gäste durch Alexander Bill ihr drittes Tor erzielten.

Tore/Vorlagen: Lars Möltgen 1/4, Lukas Möllenbeck 2/2, Steve Blumentritt 1/3, Nico Kolb 1/3, Mark Möltgen 3/0, Peter Zirnow 2/1, Marc Blumenhofen 1/1, Thorben Beeg 1/1, Ricardo Frohn 0/2, Maksims Zulevs 0/1, Slava Heinz 0/1, Manuel Malzer 0/1, Martin Schneider 0/1

Am kommenden Wochenende stehen zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Am Freitag spielt der KEC in Paderborn, am Sonntag in Wiehl. Zum Abschuss der Saison empfangen die Haie am 13. März gegen den EHC Troisdorf.

Es folgt der absolute Saisonhöhepunkt! An den Ostertagen spielt der Kölner EC in Istanbul zweimal gegen die türkische Nationalmannschaft, die sich damit auf die Weltmeisterschaft (Division III) vorbereitet.