Ergebnisse und Spielberichte vom 9. – 13. März


img_5865.jpg

Das Stenogramm:

Schüler

Do.: Unsere U16-Mannschaft gewann in Düsseldorf 4:3 (1:1, 2:9, 1;2).

Damit steht fest: die KEC-Schüler beenden die BL-Saison unabhängig vom noch ausstehenden Spiel in Krefeld am Samstag auf Platz 2.

So.: Die BL-Runde schloss die Schülermannschaft mit einem 6:1-Sieg in Krefeld ab.

Für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in Iserlohn ergibt sich daraus folgender Spielplan für den KEC:

Fr. 18.03., 11.30 gegen Jungadler Mannheim

Fr. 18.03., 18.15 gegen Krefelder EV

Sa. 19.03., 13.45 gegen Iserlohn Young Roosters

Sa. 19.03, 18.15 gegen EC Ba Tölz

So. 20.03., 8.45 gegen EV Regensburg

Kleinschüler:

Mi.: Nach einer 2:6-Niederlage im Relegationsspiel in Frankfurt ist die Saison für die A-Mannschaft beendet.

Sa.: Ihr letztes Heimspiel der laufenden Saison verlor das B-Team gegen den Herner EV 3:5

 

Schüler:

Do: Düsseldorfer EG – Kölner EC 3: 4 (1:1, 0:2, 2:1)

Schon nach 52 Sekunden brachte Manuel Alberg den KEC in Führung. Die Freude über den Vorsprung währte aber nicht lange, denn nach 2:20 glichen die „Rot-Gelben“ aus.
Noch schneller kamen die Junghaie im zweiten Drittel zu ihrem zweiten Führungstor: Erik Betzold traf nach 12 Sekunden! Der gleiche Spieler erhöhte in der 36. Minute im Powerplay auf 3:1.
Im Schlussabschnitt verkürzten die Gastgeber zunächst auf 2:3, doch in der 50. Minute stellte Manuel Alberg mit seinem 2. Tor den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Das Schlussdrittel litt unter einer Fülle von Strafzeiten und so war es keine Überraschung, dass die Gäste während einer doppelten Unterzahl noch das dritte Gegentor hinnehmen mussten.

Tore/Vorlagen: Manuel Alberg 2/0, Erik Betzold 2/0, Jan-Luca Sennhenn 0/2, Dennis Lobach 0/2, Adam Kiedewicz 0/2, Eric Peters 0/1

 

Schüler:
So.: Krefelder EV – Kölner EC 1: 6(0:4, 0:1, 1:1)

Mit diesem Sieg krönten die KEC-Schüler ihre eindrucksvolle Serie von neun Siegen seit Anfang Februar! Wenige Tage vor der am Freitag beginnenden Endrunde um die Deutsche Meisterschaft präsentierten sie sich in Krefeld in bester Spiellaune.

Luis Üffing, Dennis Lobach Lobach, Manuel Alberg und Adam Kiedewicz sorgten bis zur 16, Minute für sie 4:0-Führung, Dominik Bokk erhöhte in de 27. Minute auf 5:0. Luis Üffing, der Schütze des ersten KEC-Tores, schoss auch das letzte Tor für die Schützlinge von Trainer Philip Kipp in der 57. Minute.

Tore/Vorlagen: Manuel Alberg 1/3, Adam Kiedewicz 1/3, Luis Üffing 2/1, Dominik Bokk 1/1, Dennis Lobach 1/1, Erik Betzold 0/1, Michael Schaaf 0/1, Maximilian Eis 0/1

 

Kleinschüler A
Löwen Frankfurt – Kölner EC 6: 2(3:1, 0:1, 3:0)

Ein Sieg in Frankfurt hätte den KEC-Kleinschülern (U12) noch die Möglichkeit eröffnet, an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in Kaufbeuren teilzunehmen. Doch am Mittwochabend verloren die Kölner Jungs in Frankfurt 2:6 und damit ist die Saison beendet.

Die Gastgeber gingen in der 6. Minute in Führung, die Junghaie konterten und glichen in der 14. Minute durch Noah Münzenberger aus. Ein Doppelschlag in der 16./. 17. Minute führte zu einer 3:1-Führung der Hessen.

Die Haie gaben sich noch nicht geschlagen und schöpften neue Hoffnung nach dem Anschlusstreffer von Thomas Conrod in der 31. Minute. Die Entscheidung fiel zwischen der 43. Und 49. Minute, als die Löwen auf 6:2 davonzogen.