Junghai Svenja gewinnt mit Germany Selects Silber beim U14 WSI-Girls Turnier


Germany Selects Kabine

Nachdem Svenja Voigt, Spielerin unseres U14 – Regionalliga Teams, bereits 2016 als jüngste Teilnehmerin beim World Selection Invitational (WSI) Turnier in Helsinki mit Germany Selects (von „GirlsEishockey.de e.V.) einen guten 10. Platz belegte, hatte Trainer Jürgen Turnwald diesmal das Ziel „Viertelfinale“ auserkoren. Die 17 in regionalen TryOuts ausgewählten Mädchen, davon 7 aus NRW-Vereinen, machten sich Ostermontag auf dem Weg nach Courmayeur am Mont Blanc, um in 5 Vorrundenspielen gegen stark besetzte nordamerikanische Girls.Selects Teams ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach einem unerwartetem Sieg gegen East Coast – Q, zwei verdienten Punktgewinnen gegen Minnesota und East Coast – O sowie zwei knappen Niederlagen gegen West Coast und ProHockey erreichte Germany Selects als bestes europäisches Team nach der Vorrunde den 7. Rang und qualifizierte sich für das Viertelfinale gegen den Vorrundenzweiten. Dieser hieß Minnesota Selects, das diesmal mit 4:2 nach einem tollen Fight niedergerungen werden konnte. Nun wartete mit ProHockey Kanada immerhin der Vizemeister aus 2016 auf das sich von Spiel zu Spiel steigernde deutsche Team. In einem intensiven Halbfinale in Chamonix Germany Selects Eisflächeüberstanden die deutschen Mädchen 2 Minuten vor Ende beim Spielstand von 2:1 eine doppelte Unterzahl, erzielten ihrerseits 2 Empty Net Treffer und erreichten völlig unerwartet als erstes Germany Selects Team überhaupt das Finale am gleichen Tag in Courmayeur. Viele Select Teams drückten den deutschen Mädchen nun die Daumen gegen den U.S.-Finalgegner West Coast, der vorher alle 7 Spiele gewonnen hatte. Bei nachlassenden Kräften und Konzentration musste die deutsche Auswahl sich dem verdienten WSI-Sieger 2017 West Coast Selects diesmal deutlich geschlagen geben, holte aber sensationell Silber. Insgesamt spielte Germany Selects mit Svenja Voigt von den Junghaien ein exzellentes Turnier und hat gezeigt, dass das deutsche Mädchen-Eishockey weiter auf dem Vormarsch ist.
Director Girls Hockey Kathy Pippy (vom Veranstalter Legacy Global Sports) meldete sich aus Pittsburg: „Herzlichen Glückwunsch an Deutschland! In Erwartung, dass mehr deutsche Mädchen bei WSI – Turnieren in der Zukunft teilnehmen werden“.