Playoff-Samstag in der Kölnarena 2


HP_KEC

Es ist Playoffzeit – auch für die Junghaie!

Nicht nur die Profis der Haie spielen in diesen Tagen in einer spannenden Playoffserie um den Meistertitel, auch für die Junghaie geht es am Ende einer tollen Eishockeysaison um die deutsche Meisterschaft  in den Altersklassen U19 (DNL) und U16 (Schüler).

Am Mittwoch geht es los, dann tritt unser DNL-Team zum ersten Viertelfinalspiel in Augsburg an, zeitgleich spielen unsere Schüler in Bad Tölz. Drei Tage später, am Samstag, den 18. März, stehen die Rückspiele in der heimischen KA 2 auf dem Programm. Sollte es in beiden Paarungen keinen Sieger nach zwei Begegnungen geben, werden am Sonntag (19. März) Entscheidungsspiele auf Kölner Eis geben.

Die Sieger der Viertelfinalpaarungen sind für die Endrundenturniere qualifiziert, die am 25./26. März in Bad Tölz stattfinden.

Die Paarungen am Samstag:

Samstag, 18. März, Schüler        16.00 Uhr           Schüler               Kölner EC – EC Bad Tölz

Samstag, 18. März, DNL             19.00 Uhr           DNL                     Kölner EC – Augsburger EV

Die Paarungen am Sonntag (falls erforderlich):

Sonntag, 19. März, Schüler        10.00 Uhr           Schüler               Kölner EC – EC Bad Tölz

Sonntag, 19. März, DNL             13.00 Uhr           DNL                     Kölner EC – Augsburger EV

Der Eintrittspreis beträgt an beiden Tagen jeweils 4 Euro für beide Spiele zusammen. Mitglieder des KEC „Die Haie“ e.V. haben freien Eintritt.

Vorausschau auf die Viertelfinalpaarungen 

U16 – Schüler

Erstmals überhaupt werden in dieser Altersklasse Playoffspiele ausgetragen! Qualifiziert dafür sind die vier Bestplatzierten der Schüler-Bundesliga (dazu gehört auch die Junghaie), sowie die vier Sieger von vier Qualifikationsrunden der nachfolgenden
Mannschaften.SS-eV

Der KEC belegte in der Schüler-Hauptrunde den vierten Platz nach 11 Siegen und 7 Niederlagen. Punktgleich liegt der EC Bad Tölz aufgrund der schlechten Tordifferenz auf dem 5. Platz. In der Punktrunde trafen die beiden Mannschaften Anfang Januar zweimal in Bad Tölz aufeinander – zweimal mit sehr knappem Ausgang. Das erste Spiel gewannen die Tölzer 6:5, das zweite 7:6 nach einem Penaltyschießen.

U19 – DNL

Unsere DNL-Mannschaft hat seit dem Wiederaufstieg im Jahr 2014 immer für die Playoffs qualifiziert. Dabei scheiterte sie dreimal im Halbfinale und einmal im Finale (2015) an den Jungadlern Mannheim.

In der Hauptrunde 2016/17 belegten die Junghaie überlegen den 1. Platz nach 21 Siegen und 7 Niederlagen. Weil zwei Siege wegen des Einsatzes von zu vielen jüngeren Spielern aus der Schülermannschaft  in Niederlagen am grünen Tisch umgewandelt wurden, resultierten daraus 60 Punkte und ein Vorsprung von 8 Punkten gegenüber dem Tabellenzweiten.

Im Viertelfinale spielen die Junghaie nun gegen den Augsburger e.V. Der setzte sich in den Qualifikationsspielen gegen den Krefelder EV durch.

Gegen die Augsburger spielten die Junghaie zu Saisonbeginn, als beide Teams noch in einer Vorrundengruppe eingeordnet waren. Der KEC gewann beide Spiele auf heimischem Eis mit 5:2 und 7:5. Am Ende der NL-Vorrunde trennten sich die Wege der beiden Teams. Während der KEC als Tabellenführer in die sog. „Rote Gruppe“ der Top-8-Mannschaften aufrückte, spielten die Augsburger in der „Blauen Gruppe“ und schafften dort den 2. Platz. In der PO-Qualifikation bewiesen sie nun ihre Stärke, indem sie den Krefelder EV aus der „Roten Gruppe“ zweimal besiegten.

Wir stehen vor einem großen Wochenende in der Kölnarena 2! Die Spieler beider Kölner Mannschaften hoffe auf Ihre Unterstützung – nach dem tollen Verlauf der bisherigen Saison haben sie sich dies voll und ganz verdient!