Schnuppertag “Kids on ice” ein voller Erfolg


DSC_9851

Als die rund 50 Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren das Haie-Zentrum an der Gummersbacher Straße erstmals betraten, wusste von ihnen wahrscheinlich noch keiner so genau, was auf ihn zukommen würde. Denn beim “Kids on ice”-Schnuppertag durften die “Rookies” unter professioneller Anleitung erstmals den schnellsten Mannschaftssport der Welt ausprobieren.

Schon bei der Begrüßung durch Rodion Pauels, Geschäftsführer und Cheftrainer des Haie e.V., sowie Ralf Alberts, langjähriger Jugendtrainer beim KEC, die interessante Einblicke in die Eishockey-Welt gaben, machten die Kinder große Augen und lauschten den beiden Experten aufmerksam. Als nächstes Highlight wartete die Einkleidung auf die Kleinen. Jedes Kind wurde in eine komplette Eishockey-Montur gepackt, bevor es dann aufs Eis ging.

Dort warteten neben Haie-Maskottchen Sharky schon acht Jugendtrainer sowie die Haie-Profis Mirko Lüdemann, Torsten Ankert, Ryan Jones, Patrick Hager, Fredrik Eriksson und Haie-Cheftrainer Niklas Sundblad, um den Kids mit verschiedenen Übungen ihre ersten Schritte auf dem Eis zu ermöglichen. Und die waren sofort mit Eifer dabei. Es wurde gerutscht und gelacht, aber auch schon geskatet und das eine oder andere Tor geschossen.

Gut eine Stunde lief das Eis-Programm, bevor es für die Kinder in der Sportsbar neben Spaghetti Bolognese zur Stärkung auch Urkunden und Geschenke gab. Der Schnuppertag endete nach einer Führung durch den Profi-Bereich mit ausnahmslos strahlenden Gesichtern.

Vielen Dank an alle, die bei “Kids on ice” mitgeholfen haben.

Bilder “Kids on Ice”